Unsere Schule

Hier versuchen wir, einige Seiten unserer Schule und drum herum zu beleuchten. Sollten danach noch Fragen offen sein, stehen wir natürlich auf üblichen Kontaktwegen gerne zur Verfügung! 

Gerade für berufstätige Eltern ist es in der heutigen Zeit wichtig, dass ihre Kinder auch nachmittags gut und sinnvoll versorgt sind. Hier schließt das Konzept der Offenen Ganztagsschule an den normalen Unterricht an:

  • Die Kinder nehmen gemeinsam mit den Betreuerinnen ein (warmes) Mittagessen ein. Hierbei achten wir besonders auf ordentliches und kameradschaftliches Verhalten bei Tisch.

  • In der Hausaufgabenzeit beaufsichtigen wir die Kinder und stehen bei eventuellen Fragen zur Verfügung. Die Aufgaben werden ruhig, vollständig und vor allem selbständig erledigt!

  • In der Frei-Zeit schließlich dürfen die Kinder spielen, sich bewegen, ausruhen oder nehmen an AGs teil. Spaß und Entspannung kommen dabei sicherlich nicht zu kurz! 

Begabungsstützpunkte in Schwaben

Kursprogramm 2022/23 | Anmeldeformular Begabungsstützpunkte 2022/23

Seit dem Schuljahr 2009/2010 werden im Rahmen der Begabtenförderung von der Dienststelle des Ministerialbeauftragten an sogenannten „Begabungsstützpunkten“ Zusatzkurse für besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler aller schwäbischen Gymnasien eingerichtet.

In den Kursen im Rahmen der Anreicherungsprogramme sollen Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, bereits vorhandene Begabungen zu vertiefen und zu erweitern, aber auch bisher verborgene Talente und Fähigkeiten zu entdecken. Dabei kann der Unterricht auf die Bedürfnisse der begabten Schüler zugeschnitten werden, da die Lehrkraft an keinen Lehrplan gebunden ist. Durch die Zusammenarbeit mit „Gleichgesinnten“ aus anderen Schulen oder Jahrgangsstufen kann neben der Erweiterung kognitiver Fähigkeiten auch die Motivation und das Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler gesteigert werden. Nach erfolgreicher Teilnahme an einem Kurs erhalten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Abschlussveranstaltung ein vom Ministerialbeauftragten unterschriebenes Zertifikat.

(Quelle: https://besondersbegabte.alp.dillingen.de/index.php/foerdermoeglichkeiten/gymnasium/91-stuetzpunktschulen-gym)

Weitere detaillierte Informationen finden Sie auch auf der Seite des Kultus-Ministeriums zur Begabtenförderung.

Wir bieten Förderunterricht in den Fächern Mathematik, Englisch, Französisch und Latein an. 

Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Jahrgangsstufe.
Der Förderunterricht wird von Tutoren aus den Jahrgangsstufen 7 – 11 erteilt, die hohe soziale Kompetenz aufweisen und in den entsprechenden Fächern leistungsstark sind. Diese werden von den Fachlehrern ausgesucht und in einer Schulung auf ihre Aufgaben als Tutor vorbereitet. Die Tutoren erledigen mit den Kindern keine Hausaufgaben, sondern üben Grundlagen in Fachgebieten, die ihnen von den Fachlehrern genannt werden oder sich in ihren Arbeiten zeigen. Es handelt sich also weder um reinen Nachhilfeunterricht noch um Hausaufgabenbetreuung.

Der Förderunterricht ist zunächst für Schülerinnen und Schüler gedacht, die zu Beginn des Schuljahres nicht die erforderlichen Leistungen erbringen oder Lücken aus den Vorjahren schließen möchten. Sie werden zum Teil von ihren Lehrern aufgefordert teilzunehmen. Andere Interessierte können sich aber ebenfalls anmelden. Auch für Schülerinnen und Schüler, die an einer Nachmittagsbetreuung teilnehmen, ist der Förderunterricht buchbar und in die Nachmittagsbetreuung integrierbar. Die Entscheidung für die Anmeldung liegt bei Ihnen. Die Anmeldung gilt für das ganze Schuljahr. Der Einstieg ist selbstverständlich zu jedem Zeitpunkt möglich. Melden Sie Ihr Kind an, ist es zur Teilnahme und zur kooperativen Zusammenarbeit mit dem Tutor verpflichtet. Bricht jemand den Förderunterricht mit Einverständnis der Eltern vorzeitig ab, kann meist kein Restbetrag zurückgezahlt werden. Die Kosten für den Förderunterricht für den gesamten Zeitraum des Schuljahres betragen 100 € pro Fach bzw. 50 € für das zweite Halbjahr. 

 

Der MINT-Unterricht, ein Zusammenspiel aus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, wird am NKG in Klasse 5 & 6 angeboten. MINT wird möglichst praxisnah und aktivierend gestaltet. Aktuelle und natürliche Materialien sind genau so wichtig wie das Experimentieren im Labor. Wir bieten Nutzung und Verfügbarkeit einer IT-Ausstattung (z. B. Robotik) sowie zeitgemäß eingerichtete Fachräume (z. B. Biologielabor, Holzwerkstatt) mit Zugang zu sicheren Geräten und Materialien an. Es soll den SchülerInnen die Möglichkeit bieten Interesse und Leidenschaft zu entdecken, Hemmungen vor naturwissenschaftlich-technischen Aufgaben abzubauen und Freude an diesen Fächern zu entwickeln.

Schulpsychologin – Nadine Meyer

Meine Beratungstätigkeit umfasst alle Bereiche, die das Zusammenleben und die Zusammenarbeit von Schülern, Eltern und Lehrern betreffen. Hierbei ist zu erwähnen, dass der Schulpsychologe der Verschwiegenheit unterliegt und keine Informationen ohne das Einverständnis des Betroffenen an Dritte weitergeben darf.

Die Arbeit mit Schülern und Eltern befasst sich mit allem, was rund um die Schule und das Lernen Thema ist:

  • Hilfen und Strategien bei mangelnder Lern- und Leistungsmotivation
  • Lerntraining und Lerncoaching
  • Diagnostik und Interventionen bei Lese-Rechtschreibproblemen
  • Abbau von Prüfungs- oder Schulängsten
  • Stärkung der Sozialkompetenzen
  • In Zusammenarbeit mit der Beratungslehrerin Schullaufbahnentscheidungen
  • Gedächtnisleistungs-Diagnostik
  • Hilfe bei akuten Schwierigkeiten und Problemen

Ich bin stets gerne zu einem Gespräch bereit und freue mich auf eine angenehme Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

Sprechstunde im Raum B112:

  • Di 11:25-12:10 Uhr
  • und nach telefonischer Vereinbarung.

Telefonische Sprechstunde unter +49 7309 9646132 :

  • Fr 9:40-19:25 Uhr

Jederzeit können Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich rufe Sie dann schnellstmöglich zurück.

Tel.: +49 – 7309 – 9646 – 132

E-mail: psychologe(at)gymnasium-weissenhorn.de

 


Beratungslehrerin – Susanne Knötig

Aufgabengebiete:

  • Schullaufbahnberatung (z. B. Ausbildungsrichtungen, schulische Abschlüsse, Schulwechsel)
  • Informationen bei Klassenelternabenden (z. B. Lernen lernen)
  • Zusammenarbeit mir anderen Beratungseinrichtungen (z. B. Schulpsychologin, Staatliche Schulberatung)

Sprechstunden:

  • Freitag, 2. Stunde (8:40 Uhr bis 9:25 Uhr)
  • und nach Vereinbarung

Um Terminkollisionen zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte Gesprächstermine immer über das Sekretariat (Tel.: +49 – 7309 – 9646 – 0).

Die Beratungsgespräche finden in Raum B112 (direkt über dem Infoscreen in der Aula) statt.


Beauftragte für Berufliche Orientierung – Sibylle Jordan

Bei Fragen zur beruflichen Orientierung vereinbaren Sie bitte einen Termin über das Sekretariat (Tel.: +49 – 7309 – 9646 – 0).


Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit

Ansprechpartner bei Depressionen


Was tun bei Depressionen?

Symptome: Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, vermindertes Selbstvertrauen, Stimmungsschwankungen, Ängste, Gefühl der Überforderung, unangemessene Schuldgefühle, Schulleistungsprobleme

Betroffen sind ca. 3 – 10% aller Jugendlichen, dabei sind Mädchen häufiger betroffen als Jungs

Depression ist eine Krankheit und Depression ist behandelbar!

Lass dir helfen oder hilf deiner Freundin, hilf deinem Freund!

Wenn du das Gefühl hast, unter Depressionen zu leiden, sprich mit Eltern, Lehrern oder deinem Hausarzt, wende dich an die Schulpsychologin Nadine Meyer oder an einen Lehrer(in) deines Vertrauens.

Depressionen/Angststörungen: Übersicht über innerschulische
und außerschulische Hilfsangebote

 

Informationen und Hilfe findest du auch hier:
Logo Deutsche Depressionshilfe

0800 33 44 53 33 (kostenlose Beratung)

Mo, Di, Do: 13:00-17:00 Uhr
Mi, Fr: 08:30-12:30 Uhr

https://www.deutsche-depressionshilfe.de

Logo Kinder und Jugendtelefon

Montag – Samstag von 14.00 Uhr – 20.00 Uhr

Unter www.nummergegenkummer.de ist die E-Mail-Beratung täglich 24 h erreichbar und bietet auch sprach- und hörgeschädigten Kindern einen Zugang zu Rat und Hilfe.

EUROPAWEITE RUFNUMMER FÜR DAS KINDER- UND JUGENDTELEFON 116 111

Logo FIDEO online https://www.fideo.de

Elternportal

Hier finden Sie viele Funktionen, die Ihren Kontakt zur Schule erleichtern. Unter anderem ist hier die einfache, direkte Kommunikation mit Lehrkräften möglich.

Online-Vertretungsplan

Die Deutschlehrkraft ist auf Sporttagen unterwegs – was macht Ihr Kind dann morgen? Schauen Sie hier bequem von zu Hause nach, wie sich der Schultag Ihrer Kinder gestaltet. Keine Unsicherheiten wegen undeutlicher Kommunikation. Natürlich können sich kurzfristige Änderungen ergeben. 

Online-Kalender für Veranstaltungen und wichtige Termine

Verpassen Sie weder Konzerte, Jahrgangsstufentests noch Wandertage. Wir sind immer bemüht, den Kalender auf dem neusten Stand zu halten.

Mebis

Alle Schüler:innen bekommen von uns einen Zugang zur digitalen Lernplattform Mebis, die Teil der BayernCloud Schule ist.

Der aktuelle Speiseplan

Mittagsverpflegung am Nikolas-Kopernikus-Gymnasium Weißenhorn

Liebe Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrer,

wir freuen uns sehr, dass wir ab diesem Schuljahr die Mittagsverpflegung und den Pausenverkauf am NKG übernehmen dürfen. Wir, das ist die Firma 48 Grad Nord aus Neu-Ulm. Im Schulcatering haben wir jahrelange Erfahrung, so betreuen wir z.B. seit über 10 Jahren das IGV in Illerzell oder das Lessinggymasium in Neu-Ulm

Unser Angebot besteht aus verschiedenen belegten Brötchen, warmem Vesper, Joghurt etc. in der 1. und 2. Pause sowie zwei verschiedenen Gerichten, aus denen für die Mittagspause gewählt werden kann. Für den Einkauf in der 1. und 2. Pause benötigt ihr Kind ein kleines Taschengeld.

Um am Mittagstisch teilzunehmen wurde ein Vorbestellsystem mit bargeldloser Bezahlung und der „MensaKarte“ eingeführt. Dieses System hat große Vorteile

  • Ihr Kind hat kein Bargeld in der Hand, weil die Bestellungen direkt vom Konto der Eltern abgebucht werden
  • Sie können sicher sein, dass die bestellten Mahlzeiten bereit stehen
  • die Ausgabe geht schnell, weil nicht mit Geld oder Coupons hantiert werden muss

Damit diese Vorteile auch erhalten würden können, kann ein Mittagessen allerdings ausschließlich mit der „MensaKarte“ bestellt werden. Dazu registrieren Sie sich und Ihr Kind bitte unter https://service.uwm-kg.info/?cmd=register

Nach erfolgter Registrierung bekommen Sie die MensaKarteLG sowie Ihre Zugangsdaten nach Hause zugeschickt. Mit den Zugangsdaten können Sie dann unter https://extern-uwm.uwm-kg.info/ die gewünschten Essen bestellen. Es stehen von Montag bis Donnerstag zwei Gerichte zur Auswahl sowie ein großer gemischter Salat, Freitags wird ein Essen angeboten. Der Preis pro Mittagsgericht liegt bei 4,50 €

Der Speiseplan steht auf der Homepage der Schule zur Ansicht bereit, ebenso sehen Sie die Speisenauswahl im Online-Bestellsystem.

Bitte beachten Sie, dass die Essen bis spätestens Mittwoch 24.00 Uhr für die komplette Folgewoche bestellt werden müssen. Danach ist eine Bestellung nicht mehr möglich. Sollte Ihr Kind aus Krankheits- oder anderen Gründen nicht in die Schule kommen, so ist eine Abbestellung des Essens täglich bis 8.00 Uhr möglich.

Wir starten am Montag, den 26.09.2022 mit dem Mittagstisch – demnach müssten Sie bis Mittwoch, den 21.09.2022 die Bestellung online aufgegeben haben. Wir empfehlen, immer für den kompletten Zeitraum die Essen einzugeben, der online bestellbar ist, damit es nicht vergessen wird. Bitte registrieren Sie sich zügig, damit Sie Ihren Zugang und die Mensakarte auch schnell zugeschickt bekommen können. 

Die Firma uwm, die der Kooperationspartner für die Abwicklung des Bestell- und Bezahlwesens ist, bucht dann bis zu Beginn des Folgemonats die von Ihnen bestellten Essen ab.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Cornelia Schmid unter info@48grad-nord.de oder unter 0171 – 1946410 gerne zur Verfügung.

48° Nord Tagesrestaurant

Unter https://www.astradirect.de/fach-mieten/schule-waehlen können Schließfächer angemietet werden.

Mit über 8000 Büchern im Bestand ist unsere Schulbücherei mit Sicherheit ein zentraler Anlaufpunkt für Lesefreunde aller Altersstufen und verschiedener Geschmäcker am Nikolaus Kopernikus Gymnasium. Unser Angebot reicht von Fachliteratur in der Studienbücherei bis zur älteren und neuesten Kinder- und Jugendliteratur. Sogar die jeweils aktuellen Asterix-Ausgaben findet man bei uns.

Die Bücherei wird primär von jüngeren Schülerinnen und Schülern für das Ausleihen von  Jugendbüchern genutzt, als Rückzugs- und Arbeitsraum ist sie aber auch für ältere SchülerInnen unverzichtbar für Besprechungen und Recherchearbeiten sowohl am PC als auch mit Büchern und Zeitschriften. Dafür stehen 6 Rechner mit Internetzugang und Drucker und auch viele Sitz- und Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung.

Zudem gibt es seit der Sanierung unserer Bibliothek nun auch unseren „Lounge“-Bereich. Eine gemütliche Sitzecke direkt vor der Bücherei. Hier kann man sich täglich in der aktuellen Zeitung auf den neuesten Stand der Dinge bringen oder auch einfach in ausgeliehenen Büchern oder Schullektüren schmökern.

Für Beratung, Ausleihe und Rückgabe kann man sich während der Öffnungszeiten an unsere Mitarbeiterin Frau Hammerschmidt-Hampp wenden. Aber auch die Mitglieder unseres Junior-Lese-Kreises helfen dabei unsere Bibliothek möglichst häufig für möglichst viele Schüler und Schülerinnen zugänglich zu machen. Außerhalb der Öffnungszeiten haben nur unsere OberstufenschülerInnen Zugang in die Räumlichkeiten der Bücherei.

Die  Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Weißenhorn mit Austausch der Medien und professioneller Beratung stellt einen neuen Pluspunkt der Bibliotheksarbeit dar. Dadurch sind vielfältige Arbeitsmöglichkeiten sowohl für die Schüler des NKG als auch für die Nutzer der Stadtbücherei gegeben.

Öffnungszeiten der Schulbibliothek


Montag 09:25 – 11:25 Uhr
Dienstag 09:25 – 11:25 Uhr
Mittwoch 9:25 – 9:40 Uhr 11:10 – 11:25 Uhr    |   Junior-Lesekreis
Donnerstag 09:25 – 11:25 Uhr
Freitag geschlossen
Außerhalb der Öffnungszeiten ist unsere Bücherei nur in Begleitung von Lehrkräften sowie für Oberstufenschülern und -schülerinnen zugänglich.

Das NKG und die Stadtbücherei haben einen gemeinsamen Bestandskatalog:

zum Web-OPAC

Bayerischer Bibliotheks Verbund Bestandskatalog:

zu den BVB-Datenbanken

Was macht die SMV?

Die Schülermitverantwortung (SMV) ist die Vertretung der Schüler an der Schule.
Schülermitverantwortung heißt, den Schulalltag von Schülerseite mitzugestalten.
Und dazu werden Schülerinnen und Schüler gebraucht, die bereit sind, sich zu engagieren.

Zusammen mit den Klassensprechern wählt die SMV die Schülersprecher/innen.

 

Schülersprecher 2022/23

noch zu wählen

 

Die SMV trifft sich (fast) jeden Montag um 13:00 Uhr im Raum B03 oder im SMV-Raum.

Oder einfach die Verbindungslehrer Frau Engelhaupt und Frau Maini fragen.

Komm und mach mit!

Neuer Elternbeirat für die Schuljahre 2020/2022
am NKG Weißenhorn

Anfang Oktober wurde der neue Elternbeirat für die kommenden zwei Schuljahre 2020 bis 2022 gewählt. Wegen der Corona-Lage hatte sich der Elternbeirat bereits im Juli zur Durchführung einer online-Wahl entschieden. Mit einem Steckbrief im Wahlportal stellten sich die Kandidaten den Eltern vor. 12 Eltern wurden in den neuen Beirat gewählt, ein weiterer Kandidat ist Ersatzmitglied. Die online-Wahlbeteiligung war deutlich größer als in den vergangenen Jahren bei der vor-Ort Wahl. Am 28. Oktober fand dann die konstituierende Sitzung des neuen Elternbeirats unter der Leitung der beiden bisherigen Vorsitzenden Thomas Höld und Kai-Uwe Scholz statt. Beide hatten nicht mehr kandidiert und wurden mit großem Dank verabschiedet.

Der neue EB setzt sich aus diesen Mitgliedern zusammen:

  • Annette Berger
  • Katrin Delp
  • Gundula Dietz
  • Gisela Hille-Reh
  • Ingrid Käsmaier
  • Claudia Lupprian
  • Sylvia Penschke
  • Jürgen Peil (Ersatzmitglied)
  • Sebastian Rapp
  • Dankwart Rauscher
  • Jörn Struck
  • Michael Thiele
  • Rainer Weck

Die folgenden Elternbeiräte bekleiden nun diese jeweiligen Ämter:

 Vorsitzende

 Gisela Hille-Reh

 Stellvertretender Vorsitzender

 Jörn Struck

 Kassenwart

 Dr. Dankwart Rauscher

 Teilnehmer Schulforum

 Gisela Hille-Reh, Rainer Weck
 Claudia Lupprian
 Ingrid Käsmaier (Ersatzmitglied)

 Presse und Öffentlichkeitsarbeit

 Dr. Dankwart Rauscher

 Schriftführung

 Jörn Struck, Annette Berger

 Kontakt für die Klassen-Elternsprecher

 Katrin Delp

 Kontakt für „MatheGym“

 Gisela Hille-Reh

 Bewirtungsteam

 Katrin Delp, Gisela Hille-Reh
 Ingrid Käsmaier, Claudia Lupprian
 Sylvia Penschke, Sebastian Rapp

P.S.: Um Schulprojekte gut unterstützen zu können, ist der Elternbeirat auf Spenden angewiesen, die sehr dankbar entgegengenommen werden.
Elternbeirat NKG, Sparkasse Neu-Ulm, IBAN: DE59 7305 0000 0430 5343 39
Kontakt dazu gerne über die Homepage des NKG oder über:  elternbeirat@gymnasium-weissenhorn.de



Freunde des NKG

Seit seiner Gründung am 22. Mai 1992 ist der Förderverein „Freunde des Gymnasiums Weißenhorn e. V.“ ein fester und wichtiger und nicht mehr wegzudenkender Bestandteil unserer Schulfamilie.

So schrieb der damalige 1. Bürgermeister der Stadt Weißenhorn, Herr Heinz Berchtenbreiter, im Grußwort der Festschrift zu den Gründungsfeierlichkeiten treffend, dass „die Gründung eines Freundeskreises Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium […] für viele ehemalige Schüler Anlass [sei], ihre Dankbarkeit für die solide Ausbildung, die sie als Grundlage für ihren heutigen Beruf dort vermittelt bekommen haben, zum Ausdruck zu bringen und ihre Verbundenheit zu bezeugen.“

Und so haben seit dem Jahr 1992 viele ehemalige Schülerinne und Schüler als Mitglieder des Fördervereins ihrem Gymnasium tatsächlich die Treue gehalten und dafür gebührt Ihnen hier einmal ein ganz großes Dankeschön, wurde doch mit Hilfe des Vereins vieles, was am NKG jedes Jahr passiert, erst möglich gemacht. Hauptzweck des Vereins ist nämlich die Unterstützung unserer Schule und vor allem ihrer Schülerinnen und Schüler.

Unter anderem unterstützt der Verein deshalb regelmäßig …

  • Projekte und AGs mit finanziellen Zuschüssen (z. B. für Exkursionen, Material, Aufführungen, …).
  • Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der finanziellen Situation ihrer Familie nicht an Schulfahrten (z. B. Skikurs, Studienfahrt, …) oder Austauschprogrammen teilnehmen könnten.

Außerdem stiftet er jährlich …

  • für alle Abiturientinnen und Abiturienten ein Erinnerungsstück an das Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium Weißenhorn (Wer hat ihn nicht, den legendären NKG-Schlüsselanhänger?).
  • Preise für besonders erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten.
  • Süßigkeiten für alle Abiturientinnen und Abiturienten (und natürlich auch die Lehrkräfte) während der schriftlichen Abiturprüfungen, um alle Beteiligten zusätzlich zu beflügeln.

Deshalb sind natürlich alle noch „amtierenden“ Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums dazu eingeladen, ernsthaft mit dem Gedanken zu spielen, unserem Verein beizutreten. Schließlich habt auch Ihr während Eurer Schulzeit bestimmt schon des Öfteren von der Unterstützung des Fördervereins profitiert (… unter Umständen sogar ohne es zu merken)!

Unsere Mitgliedsbeiträge betragen derzeit …

  • Ermäßigter Beitrag (Studenten, Azubis): 10,00 € pro Jahr
  • Voller Jahresbeitrag: 20,00 € pro Jahr
  • Familienbeitrag: 30,00 € pro Jahr

… und kommen zu 100% dem Verein und seinen Fördermaßnehmen für die Schule zugute. Die Beiträge können auf Wunsch per Rechnung oder per Bankeinzug entrichtet werden. Mitgliedsbeiträge und Spenden an den Verein sind steuerbegünstigte Zuwendungen. Bis zu einem Betrag von 100,00 € reicht der Beleg des Kreditinstituts als Zuwendungsbestätigung.

Den Link zu unserem Beitragsformular als pdf-Datei findet sich HIER. Das ausgefüllte Formular kann dann entweder im Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium bei Herrn Stölzle abgegeben oder per Post an die auf dem Formular unten vermerkte Adresse versandt werden.

Um auch nach der aktiven Schulzeit weiter mit dem Gymnasium in Kontakt zu bleiben bekommen alle Mitglieder regelmäßig und kostenlos …

  • den Jahresbericht des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium (falls gewünscht).
  • Informationen zu besonderen Ereignissen und Entwicklungen an unserer Schule.

Für weitere Fragen bezüglich der Mitgliedschaft oder eventuellen  Fördermöglichkeiten durch den Verein steht Herr Stölzle, der seit 2015 Herrn Zintl als 2. Stellvertretender Vorsitzender des Vereins nachgefolgt ist, gerne zur Verfügung.

Die Schülerzeitung war wegen steigender Druckkosten und sinkender Einnahmen inaktiv …das soll nicht so bleiben! Watch this space!