Klassensprecherseminar 2018


Bewährt wie eh und je - unser Klassensprecherseminar!

Ein neu gebildetes Team aus den Klassensprechern der Klassen 5-10 sowie die Jahrgangsstufensprecher der Q11 und 12 und die SMV des NKG verbrachten vom 25. bis 26. Oktober 2018 zwei produktive und auch gesellige Tage in der Jugendbildungsstätte in Babenhausen zusammen mit den Verbindungslehrern Herrn Stölzle und Herrn Gruber, unterstützt von Frau Baur.

Die Klassensprecher/innen der 5. und 6. Jahrgangsstufe wurden mit den Rechten und Pflichten ihres neuen Amtes vertraut gemacht und übten in Rollenspielen und Fallbeispielen, Konflikte in der Klasse zu lösen. Die Älteren beschäftigten sich in einem Planspiel mit der Ausbeutung von Bauern in der Dritten Welt durch einen Großkonzern. Ziel war dabei, in Gruppen eigene Standpunkte zu erarbeiten und diese im Plenum mit guten Argumenten zu vertreten. Dazu gehört natürlich auch, das eigene Auftreten und die eigene Rhetorik zu trainieren.

Natürlich gab es in den Pausen und vor allem abends Zeit für unterhaltsame Spiele zur Stärkung der Gemeinschaft ("rote Socken"!).

Unsere beiden Schulleiter Herr Lantenhammer und Herr Lahmer nahmen sich am zweiten Tag Zeit und besuchten uns in Babenhausen, um sich mit den Schülern in gemeinsamer Runde über aktuelle Themen zu unterhalten und Fragen zu beantworten, die den Jugendlichen am Herzen lagen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Schulleitung, aber auch an alle Klassensprecher, an die Jahrgangsstufensprecher und vor allem an unsere SMV mit unseren drei Schülersprechern für die disziplinierte Mitarbeit und zwei schöne Tage!

Wolfgang Gruber, Verbindungslehrer

2019 SMV Bild 04

2019 SMV Bild 052019 SMV Bild 06

2019 SMV Bild 072019 SMV Bild 082019 SMV Bild 09

2019 SMV Bild 10

2019 SMV Bild 11

2019 SMV Bild 122019 SMV Bild 14

2019 SMV Bild 13

2019 SMV Bild 15

2019 SMV Bild 162019 SMV Bild 17