12./13.10.2019 50 Jahre Partnerschaft zwischen dem Landkreis Neu-Ulm und der Marktgemeinde Prad am Stilfserjoch

Zur musikalischen Umrahmung des Festaktes und des Festgottesdienstes anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen dem Landkreis Neu-Ulm und der Marktgemeinde Prad am Stilfserjoch wurde der Große Chor des Gymnasiums nach Südtirol eingeladen. Insgesamt fuhren rund 200 Neu-Ulmer aus dem gesamten Landkreis, darunter auch die Bürgermeister der einzelnen Gemeinden, die Trachtenkappelle Illerzell und Vertreter des Rothtalgaues zum Festwochenende.

19 10 12 Chor in Prad 0119 10 12 Chor in Prad 02

19 10 12 Chor in Prad 0319 10 12 Chor in Prad 0519 10 12 Chor in Prad 04

19 10 12 Chor in Prad 08

Nach fast sechs Stunden Fahrt wurden wir herzlich in Prad begrüßt und in unsere Unterkunft, die Turnhalle der Grundschule, begleitet. Schon beim Festakt konnte der Große Chor das zahlreich erschienene Publikum mit seinem musikalischen Programm begeistern. Danach ging es, begleitet von der Blaskapelle Illerzell, im Festzug weiter zum traditionellen Prader Oktoberfest. Dort präsentierten sich die Prader Schuhplattler und eine Volkstanzgruppe, bevor mit der Band „Vollblut“ der Abend gesellig ausklang.

19 10 12 Chor in Prad 09

19 10 12 Chor in Prad 0719 10 12 Chor in Prad 10

Am nächsten Morgen gestaltete der Chor zusammen mit dem Organisten Felix Bertele, Q 12, den Festgottesdienst. Viel Lob gab es von den Besuchern für die Leistung des Organisten und für die Interpretation von Leonhard Cohens „Hallelujah“. Im Anschluss an die Heilige Messe waren alle Neu-Ulmer und Prader eingeladen, den Brauchtumsmarkt zu besuchen und sich kulinarisch „umzuschauen“. Am Mittag hieß es dann schon wieder „Servus, Südtirol!“. Ein rundum gelungenes Wochenende mit toller südtiroler Gastfreundschaft am Stilfserjoch.

19 10 12 Chor in Prad 11

                                                                                                                  Johanna Kast, Q11