uebertritt1

 

 

 

 


USE INA Logo


Termine 2019/20


DELF Logo


Konzerttermine


Sinfonieorchester NKG Logo

Orchesterpatenschaft


Knobelaufgabe


Munyu Logo

Munyu/Kenia


Häufig gestellte Fragen

 

Benötigt man Vorkenntnisse auf einem Instrument, wenn man sich für den Musischen Zweig entscheidet? 

Nein, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Muss man für den Musischen Zweig eine Aufnahmeprüfung machen?

Nein.

Werden von der Schule Instrumente gestellt?

Die Schule verfügt über einzelne Leihinstrumente (z.B. Violine, Viola, Violoncello, Querflöte, Oboe, Horn, Posaune, Tuba…). Wenn Sie ein Leihinstrument benötigen oder sich darüber informieren möchten, wenden Sie sich bitte an die Musiklehrkraft Frau Mauer.

Wie findet man den passenden Instrumentallehrer?

Die Schule kooperiert mit den umliegenden Musikschulen und hat einzelne Lehrkräfte direkt unter Vertrag. Mit Ihrer Anmeldung im Musischen Zweig wird Ihnen ein erfahrener Instrumentallehrer durch die Schule zugewiesen.

Wie viel muss man üben?

Für die Unterstufe sind ca. 20 bis 30 Minuten tägliches Üben (auch an Feiertagen und Wochenenden) nötig. Ab der Mittelstufe erhöht sich der tägliche Übeaufwand je nach Schwierigkeitsgrad der Stücke.

Kann man in der Schule üben?

Die Schule verfügt über vier Überäume, die für alle Schüler frei zugänglich sind. Eine Anmeldung oder Reservierung ist nicht erforderlich. Die Überäume sind alle mit einem Klavier und Notenständern ausgestattet. Dazu gibt es einen extra Überaum für Schlagwerk und Percussion.

Muss man auch singen können?

Das Singen spielt eine wichtige Rolle am Musischen Gymnasium. Man sollte Lust und Spaß am Singen haben. Die richtige Technik wird im Klassenunterricht und in den verschiedenen Schulchören über Stimmbildungsübungen vermittelt.

 

Zurück